Qualität in Mallorcas Tagungshotels weiter auf dem Vormarsch

Qualität in Mallorcas Tagungshotels weiter auf dem Vormarsch

Eine sehr angenehme Entwicklung für die MICE-Branche ist aktuell auf der Baleareninsel zu erkennen: der Trend zu hochwertigen Hotels und besseren Rahmenbedingungen für Qualitätstourismus, zu dem ja auch Tagungen, Incentives, Seminare, Workshops, Kongresse und weitere MICE-Events gehören.

Immer wieder steht es in der Presse – Mallorca hat genug von seinem Image als Mekka des Besuffskis, Randalierer und Balkonakrobaten. Mit drastischen Maßnahmen versuchen die mallorquinischen Behörden, vor allem Alkoholexzesse einzudämmen. Insbesondere in den ‚Krisenregionen‘ Magaluf und an der Playa de Palma dürfen sich Sauftouristen demnächst auf harte Regeln einstellen.

Kein Freibier, keine Happy Hour, kein Verkauf von Alkohol zwischen 21.30 und 8.00 Uhr morgens im Supermarkt nebenan, keine Sonderangebote für alkoholische Getränke und auch die Hoteliers müssen sich auf drakonische Strafen einstellen, wenn sie z. B. zukünftig im All Inclusive-Angebot mehr als drei alkoholische Getränke zum Mittag- und Abendessen erlauben.

Aber wird das funktionieren?
Seit Jahrzehnten ist zum Beispiel die Playa de Palma mit dem berühmten ‚Ballermann-Tourismus‘ bekannt für Partyfreunde nicht nur aus Deutschland. Ebenso das ‚britische‘ Gegenstück in Magaluf. Es sollte nicht vergessen werden, dass genau diese Art von Billig-Spaß-Tourismus Ausgangspunkt für die zahlreichen Flugverbindungen war, die ja auch den Qualitätstourismus ermöglicht haben.

Ich persönlich begrüße das Bemühen der Regierung um eine Eindämmung der schlimmsten Auswirkungen des Party-Tourismus, zu denen auch die Prostitution Minderjähriger, Drogendelikte, Todesfälle nach ‚Balconing‘, schwerste gesundheitliche Schäden, Prügeleien, Diebstahl etc. gehören. Es sollte nur nicht in allzu drakonischen Maßnahmen ausufern. Viele Mallorca-Reisende möchten eine gute Partyzeit haben. Auch Tagungsgäste und Incentive-Kunden kommen ja meist nicht nur für die Arbeit nach Mallorca . Das ist auch ihr gutes Recht. Und genau dafür gibt es hervorragende Lösungen.

Häuser, in denen Qualitätstourismus auch für Meetings, Incentives und andere Top-Events seit Jahren Usus ist, finden Sie zum Beispiel hier: HOTELVORSTELLUNGEN.

Und wenn Sie sicher gehen wollen, dass Sie genau die richtige Mischung aus Party und Qualität bekommen, fragen Sie mich. Ich freue mich darauf!

Ihre Christine Wolf